Die Künstler*innen der galerie-stiz

Claudia Reismann

STATEMENT

‚Kunst gibt nicht das sichtbare wieder, sondern Kunst macht sichtbar.’

sagt Paul Klee in seiner ‚schöpferischen Konfession’ 1920

Und so halte ich es mit meiner Fotografie. Das Abbild interessiert mich nicht….auch nicht das vorher inszenierte Bild….sowenig wie das am Rechner entstandene Bild. Der Fotoapparat ist lediglich mein Werkzeug, gleichzusetzen mit dem Pinsel oder der Kettensäge, dem ich die von mir empfundene Bilderwelt abzwinge.

Ich bin nicht daran interessiert, die Bilder durch eine spätere Bearbeitung zu erlangen. Es soll im Display meines Fotoapparates entstehen….und Sehen erfordert keine komplizierten technischen Vorgänge….alles existiert, ich muß es nur auf die richtige Art betrachten. Es ist wie in der Malerei. Ich arbeite meist mehrere Jahre an einem Thema….denn jede Technik, jede Betrachtungs- und Ausdrucksweise, jede Fertigkeit braucht Raum sich zu entwickeln, sich zu vervollkommnen, über sich selbst hinauszuwachsen.

All meine Werkzeuge halte ich bewusst schlicht, so kann ich sie jederzeit ohne Aufwand einsetzen. Und der Rest kommt aus mir….auf, für mich immer noch, wundersame Weise….

*Claudia Reismann

Claudia Reismann, Portrait

CLAUDIA REISMANN

Skate+Bike 40
Auflage 5 Giclee-Druck
40 x 60 cm
Preis: 300 Euro
Bildnummer: 800
Kaufoption >>
Skate+Bike 25
Auflage 5 Giclee-Druck
40 x 60 cm
Preis: 300 Euro
Bildnummer: 801
Kaufoption >>
Skate+Bike 6
Auflage 5 Giclee-Druck
40 x 60 cm
Preis: 300 Euro
Bildnummer: 802
Kaufoption >>
Skate+Bike 2
Auflage 5 Giclee-Druck
40 x 60 cm
Preis: 300 Euro
Bildnummer: 803
Kaufoption >>
IMPRESSIO 2019-3
Auflage 5 Giclee-Druck
20 x 60 cm
Preis: 340 Euro
Bildnummer: 801
Kaufoption >>
IMPRESSIO 2019-5
Auflage 5 Giclee-Druck
40 x 60 cm
Preis: 340 Euro
Bildnummer: 805
Kaufoption >>
IMPRESSIO 2019-7
Auflage 5 Giclee-Druck
4 x 60 cm
Preis: 340 Euro
Bildnummer: 806
Kaufoption >>
IMPRESSIO 2019-7
Auflage 5 Giclee-Druck
40 x 60 cm
Preis: 340 Euro
Bildnummer: 807
Kaufoption >>
IMPRESSIO 2019-2
Auflage 5 Giclee-Druck
20 x 60 cm
Preis: 370 Euro
Bildnummer: 808
Kaufoption >>
IMPRESSIO 2019-3
Auflage 5 Giclee-Druck
20 x 60 cm
Preis: 370 Euro
Bildnummer: 809
Kaufoption >>

VITA

1963 geboren in Burg Steinfurt

Wohnhaft in Bielefeld

2 Jahre Studium der Architektur

1 Jahr Ausbildung zur Fotografin

4 Jahre Ausbildung in Malerei

1988-1994 Studium Photo/Film Design, FH Bielefeld.

Mitglied im BBK-OWL

Mitglied Frauenmuseum Bonn

Mitglied Offene Ateliers Bielefeld e.V.

 

Exhibitions (Auswahl)

2010

‚Tales‘, Zweischlingen e.V., Bielefeld (E)

‚Scenes‘, Werkstatt Bleichhäuschen e.V., Rheda-Wiedenbrück (E)

2011

’20 years Bleichhäuschen‘, Rheda-Wiedenbrück (G)

‚Meermale‘, Westwaerts e.V., Wuppertal (G)

2011 / 2012 ‚Meermale‘, LG Detmold, Detmold (E)

2013 – 2015 ‚Stadtleben’ in Cooperation mit dem Unternehmen ‚Nachhaltige Beratung’,

Berlin (E)

2015

‚Aquamorgana‘, in Cooperation mit dem Unternehmen ‚Nachhaltige Beratung’, Berlin (E)

‚Téchne‘, Galerie artminden, Minden (G)

PArt4‚, städtische Galerie Petershagen (G)

‚im mai‘, Atelier Speckmann, Bielefeld (E)

‚Blick‘ Galerie artminden, Minden (G)

‚Sechster Paderborner Wintersalon‘ Raum für Kunst, jurierte Ausstellung, Paderborn (G)

2016

‚Eine Ausstellung, 4 KünstlerverbaÅNnde, über 100 Künstler‘, Kunstwerkskammer, Bielefeld (G)

‚Blick 2‘ Galerie artminden, Minden (G)

2017

‚Die Neuen‘, BBK OWL, Bielefeld (G)

‚Aquamorgana‘, Produzentengalerie, Bielefeld (E)

‚Echo‘, Casa Carla, ‚Nachtansichten – Nacht der Museen‘, Bielefeld (G)

PArt5‚, städtische Galerie Petershagen (G)

‚Blick 3‘ Künstlergruppe Galerie artminden, Minden (G)

‚carte blanche‘ atelier D, Bielefeld (G)

2018

PArt5‚, städtische Galerie Petershagen (G)

‚Es geht um alles‘, BBK Bielefeld (G)

‚In der Zwischenzeit befindet sich die innere Form‘, Galerie artminden, Minden (E)

2019

‚SCHAURAEUME‘, Bielefeld (G)

‚Nachtansichten – Nacht der Museen‘, Bielefeld (G)

‚Urban Life‘ in Kooperation mit der Ratsfraktion BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN, Rathaus Bielefeld (E)

‚SCAN‘ Produzentenausstellung in Kooperation mit SONIC SOUL-TATTOO, Detmold (G)

‚Achter Paderborner Wintersalon‘ Raum für Kunst, jurierte Ausstellung, Paderborn (G)

2020

‚Summarische Formen‘, Kunstverein Bad Godesberg, Bad Godesberg (G)

‚Vorübergehend – Die goldene Auster, Galerie Raumstation Bielefeld (E)

::::::::::::::::::::

IMPRESSIO

von Claudia Reismann

Die Arbeiten der Künstlerin Claudia Reismann sind Fotografien und gleichzeitig in ihrer Wirkung weit entfernt von der Fotografie.

Über viele Jahrzehnte hat sie fotografische Techniken gefunden und vervollkommnet, deren Ergebnis mit Fotografie wenig zu tun hat…..mit Malerei dagegen sehr viel.

Nie ging und geht es ihr bei der Entstehung der Werke um eine spätere digitale Nachbearbeitung. Ihr Anspruch ist vielmehr, die Bilder in der Kamera entstehen zu lassen. Dafür beugt sie fotografische Regeln und erzwingt Bilder, die sich im Surrealismus, im Impressionismus oder im Abstrakten einordnen. Sie arbeitet prinzipiell seriell und meist mehrere Jahre an einem Thema.

Bei den Arbeiten der Serie ‚IMPRESSIO’ handelt es sich um Arbeiten aus einer 2017 begonnenen Serie, die in ihrer Ausdrucksform dem Impressionismus und dem Pointillismus zuzuordnen ist. Diese Kunstformen standen Pate für die entstehende Serie.

Ob es sich um die Herangehensweise wie die Schnelligkeit der Erstellung, die Absicht des Festhaltens momentaner Eindrücke, es in einem Zug zu erschaffen ohne Überarbeitung, oder um formale Merkmale, wie der Mangel an klaren, fest umrissenen Formen, Wegfall der Perspektivenwirkung und Betonung der Flächigkeit handelt…..die Eigenschaften entsprechen denen des Impressionismus.

Sie gibt nicht eine Landschaft oder Szene wieder, sondern die von dieser hervorgerufene Sinneswahrnehmung.

In ihren Arbeiten sind flüchtige und transitive Augenblicke festgehalten. Flüchtig aufgrund der ständigen Veränderung des Sujets oder des Lichts. Und da die Szenerien sich meist noch in extrem weiter Entfernung befinden, dazu noch bestimmte Luftschichten wichtig sind, erfolgt das Fotografieren immer unmittelbar, frei aus der Hand, ohne weitere Hilfsmittel mit einem Höchstmaß an Körperkonzentration.

Es ist ein extrem intensiver Schaffensprozeß, da im Entstehungsprozeß selbst sich immer wieder ein anderes Sehen erlernt.

Dies auszuhalten, zu beherrschen und umzusetzen bedarf jahrelangen Trainings, Unerschrockenheit, was das Brechen fotografischer Regeln angeht und Beharrlichkeit, die richtige Umsetzung zu finden.

Entstanden sind die bisherigen Arbeiten hauptsächlich in Frankreich.

 

Skate + Bike 2013 – 2014

In den Arbeiten der Serie Skate + Bike, sie sind von 2013-2014 in Bielefeld entstanden, geht es der Künstlerin um die Darstellung des Lebensgefühls, die dieser Sport auslöst.

Es geht um das Gefühl von Freiheit, dem unbeschreiblichen Gefühl, durch die Luft zu fliegen, dem Adrenalin, das durch die Adern pumpt, der Frustration, wenn es nicht gelingt….die pure Freude an der Kraft der Bewegung, der Konzentration und der Geschwindigkeit….der Wildheit des Lebens in diesem Moment.

Dabei verfolgt Reismann prinzipiell eine malerische Vorgehensweise, in der sie das Gestalterische (Wesenhafte) und Morphologische betont.

Es sind Arbeiten, in denen sich Zeit, Licht, Farbe und Bewegung zu einem dynamischen Bildnis paaren.

Das Mittel der Langzeitbelichtung ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Arbeit.

Alles ist aus der Hand fotografiert. Oftmals benutzt sie ihre Kamera in der Handhabung wie eine Filmkamera und zwingt sie in technische Grenzbereiche.

Sie verknüpft Zeit und Bewegung und kommt damit zu Bildern, in denen Menschen aus der Individualität herausgenommen und zu wesenhaften Erscheinungen werden, aber noch genug Pose und Detail aufweisen, um von sich, von diesem Moment zu erzählen.

Und da sie immer wieder gefragt wird, dank Photoshop und Co., muss noch erwähnt sein, dass ihre Arbeiten nicht am Rechner durch ein Programm entstehen, sondern in ihrer Kamera.