Die Künstler*innen der galerie-stiz

Ansgar Skiba

Malerei
1959 geb.
ANSGAR SKIBA – NATUR

Ansgar Skiba ist vor allem ein Maler der Farbe. Aus Farbe und mit Farbe, ihrer Materialität und gleichzeitigen Flüchtigkeit, ihrer Verdichtung, Überlagerung und Modulation entwickelt er alle Formen seiner Malerei.
Farbe als Farbe und nur als das, sie in ihrer sinnlichen Präsenz und schier grenzenlosen Produktivität in Erscheinung zu bringen, bilden den Ausgangs- und Fluchtpunkt seines künstlerischen Tuns.

Ansgar Skiba Portrait

ANSGAR SKIBA

Dahlie
24x30 cm
Preis: 1400 Euro
Bildnummer: 201
Kaufoption >>
Garten
80x90 cm
Preis: 5000 Euro
Bildnummer: 202
Kaufoption >>
Garten
100x125 cm
Preis: 7800 Euro
Bildnummer: 203
Kaufoption >>
Garten
100x125 cm
Preis: 7900 Euro
Bildnummer: 204
Kaufoption >>
Hochland
70x90 cm
Preis: 4800 Euro
Bildnummer: 205
Kaufoption >>
Island Wasserfälle
80x80 cm
Preis: 4800 Euro
Bildnummer: 206
Kaufoption >>
Lilien
75x90 cm
Preis: 4900 Euro
Bildnummer: 207
Kaufoption >>
Rosen
30x40 cm
Preis: 1750 Euro
Bildnummer: 208
Kaufoption >>
Seerosen
90x130 cm
Preis: 8400 Euro
Bildnummer: 209
Kaufoption >>
Südküste auf Island
80x80 cm
Preis: 4800 Euro
Bildnummer: 210
Kaufoption >>

ANSGAR SKIBA
der 1959 in Dresden geborene und in Düsseldorf lebende Zeichner und Maler Ansgar Skiba befasst
sich seit Jahrzehnten mit dem Thema Natur. Die bildfüllend dargestellten Motive von Gletschern,
Wellen, Seen und Gebirgslandschaften verwandeln Naturenergie in Farbenergie und schildern gleichzeitig
die verschiedenen Zustände des Lebenselixiers Wasser. Das Fließen eines Gletschers oder die
schäumende Meeresbrandung werden durch die farbintensive, haptische Malerei für den Betrachter hautnah
erlebbar. Pastose, reliefartige Kaskaden- und Kurvenformen lassen den Eindruck von kraftvoller Bewegung
und intensivem Erleben entstehen.
Parallel beschäftigt sich Ansgar Skiba auch leidenschaftlich mit Gärten und Pflanzen. Auch hier geht es um den
Wandel, das Werden und Vergehen von Natur.
Skibas Motive vereinigen in exemplarischer Weise alle ihm wichtigen und für seine Malerei typischen
Eigenschaften: Gegenständlich archetypische Motivik – reinfarbliche Koloristik – flächige Tiefenräumlichkeit –
reliefhafter Farbauftrag und haptische Präsenz – Kraft, Dynamik und Sinnlichkeit -Vermeidung alles
vordergründig Inhaltlichen und die Verschmelzung des Dargestellten mit der Bildfläche zu einer Identität.

1974 – 77 Abendstudium an der HfBK Dresden
1981 – 82 Studium an der HfBK Dresden
1983 – 88 Studium an der Kunstakademie Düsseldorf
bei Rolf Sackenheim, Michael Buthe und Gotthard Graubner
1989 Arbeitsstipendium der Hedwig und Robert Samuel Stiftung, Düsseldorf
1993 Arbeitsstipendium der Kunststiftung Rotterdam und der Stadt Düsseldorf

AUSSTELLUNGEN

MUSEEN
Haus am Lützowplatz, Berlin // Kunstmuseum Mülheim/Ruhr // Kunsthalle Recklinghausen // Museum Goch //
Städtische Galerie Am Abdinghof, Paderborn // Museum Kunst Palast, Düsseldorf // Kunstmuseum Gelsenkirchen // Ehemalige Reichsabtei, Aachen-Kornelimünster // Stadtmuseum Siegburg // Georg- Meistermann-Museum, Wittlich // Kunstgalerie Fürth // Kunstmuseum Albstadt // Kulturhistorisches Museum, Görlitz // Städtische Galerie Herne // Gut Altenkamp, Papenburg // Städtische Galerie Schwabach // Stadtgalerie Wetzlar // Stadtmuseum Hattingen // Kunstmuseum Kloster Malchow // Siegerlandmuseum im Oberen Schloss, Siegen // Stadtmuseum Döbeln // Kunsthalle Willingshausen

KUNSTVEREINE
Düsseldorf // Heidelberg // Oberhausen // Recklinghausen // Regensburg // Melle // Lohne // Meerane // Coburg // Magdeburg // Osterholz // Coesfeld // Hameln // Hockenheim // Emmerich // Glückstadt // Bad Aibling // Bautzen // Bad Tölz // Wedemark // Hanau

WERKE IN ÖFFENTLICHEN SAMMLUNGEN

Staatliche Museen zu Berlin, Kupferstichkabinett
Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kupferstichkabinett
Museum Kunst Palast, Düsseldorf
Klassik Stiftung Weimar
Graphische Sammlung, Schloß Wilhelmshöhe, Kassel
Landesmuseum Mainz
Kunstsammlungen der Veste Coburg, Kupferstichkabinett
Pommersches Landesmuseum, Greifswald
Kunsthalle Recklinghausen
Kunstmuseum in der Alten Post, Mülheim an der Ruhr
Kunstmuseum Gelsenkirchen
Städtische Galerie Am Abdinghof, Paderborn
Museum Goch
Schloss Moyland, Bedburg-Hau
Siegerlandmuseum im Oberen Schloss, Siegen
Kunstmuseum Albstadt
Städtische Museen Zittau
Museum im Schloss, Bad Pyrmont
Stadtmuseum Siegburg
Nordisches Haus, Reykjavík
Gwangju Museum of Art, Gwangju, Korea
Auswärtiges Amt, Berlin
Deutsche Botschaften, unter anderem in Prag, Montevideo,
Bagdad, Pretoria
Ministerium für Städtebau, Kultur und Sport, Düsseldorf
Kunstsammlung des Landes NRW

ANSGAR SKIBA – Ausstellungen 2017 – 2018 – 2019
2019 EINZELAUSSTELLUNGEN
Siegerlandmuseum, Siegen „Mit dem Auge erwandert“ – 20.01. – 17.03.2019
Stadtmuseum Döbeln, „Magie der Farbe“ – 15.03. – 24.05.2019
Volksbank Kaiserslautern, Mein Garten Eden“ – 05.03. – 17.05.2019
Kunstverein Imago, Wedemark bei Hannover – „Lichtdurchdrungen“ -31.03. – 12.05.2019 – zusammen mit Zipora Rafaelov
Hanauer Kulturverein – „Aufbruch und Vergänglichkeit“ – 06.04. – 22.04.2019
Kunsthalle Willingshausen – „Bewegung als Naturprinzip“ – 09.06. – 14.07.2019 Kunstverein Adelberg – „Zwischen Wachen und Träumen“ – 05.10. – 10.11.2019 – zusammen mit Zipora Rafaelov
Galerie Weigmann, Düsseldorf – „Schon morgen zieh´ich wieder los“ – 17.11. – 07.12.2019 zusammen mit Beate Höing
2019 AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN
Kunstmuseum der Stadt Albstadt – „Künstlerpaare“ – 30.06. – 16.02.2020
Galerie am Tor, Miltenberg – „in touch – geformte Kunst“ – 09.11. – 29.03.2020
Kunstverein Xanten – „Rheinblick“ – 20.10. – 21.12.2019
Ostsächsische Kunsthalle, Pulsnitz – „Künstler der Oberlausitz 2“ – 07.09. – 03.11.2019
Kunsthalle Recklinghausen – „Willkommen in Recklinghausen – Ankäufe, Schenkungen,
Leihgaben der letzten Jahre im Kontext der Sammlung“ – 28.07. – 08.09.2019
Galerie am Tor, Miltenberg – „Schönheit. Vielfalt. Mensch“ – 30.03. – 30.09.2019
Galerie Art Engert, Eschweiler, „PARADISE“ – 17.03. – 17.05.2019
2018 EINZELAUSSTELLUNGEN
Stadtgalerie Wetzlar – 23.03. – 27.05.2018 – zusammen mit Zipora Rafaelov
Sparkassengalerie Schweinfurt – „Farbenrausch“ – 16.01. – 16.03.2018
Kunstverein Bad Aibling – 08.04. – 29.04.2018
Kunstverein Lohne – 01.06. – 01.07. 2018
Tölzer Kunstverein – 07.07. – 22.07.2018
Stadtmuseum Hattingen – 31.08. – 21.10.2018
Kunstverein Bautzen – 07.09. – 12.10.2018
Kulturzentrum Obernburg – Kochsmühle – 25.10.2018 bis 21.11.2018
Kunstmuseum Kloster Malchow – 28.09.2018 – 16.12.2018 – zusammen mit Zipora Rafaelov
2018 AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN
Galerie#23, Velbert-Langenberg – „Das Große im Ganzen“ – 30.06. – 09.09.2018 Kunstverein Münsterland – 03.11.2018
2017 EINZELAUSSTELLUNGEN
Galerie Himmelreich, Magdeburg -„Veränderung durch Wiederkehr“ – 07. – 31.03.2017
Galerie Grandel, Mannheim – „Die sinnliche Körperlichkeit der Farbe“ – 29.04. – 03.06.2017
Burg Kniphausen, Wilhelmshaven – „Magie der Farbe“ – 07.05. – 01.07.2017
Euregio Kunstkreis, Bocholt – „Natur“ – 14.05. – 25.06.2017
Kunstverein Melle – „Farbe als Weltsicht“ – 21.05. – 25.06.2017
Gut Altenkamp, Papenburg-Aschendorf – „Farbfluss – Gärten und Meereslandschaften“ – 13.08. – 22.10.2017
Städtische Galerie Schwabach – „Bewegung als Naturprinzip“ 25.08. – 24.09.2017
NEW, Mönchengladbach – „Naturenergie als Farbenergie“ – 08.09. – 17.11.2017 Schloß Strünkede – Städtische Galerie Herne – „Zeichnen als Welterfahrung“
zusammen mit Zipora Rafaelov – 10.02. – 26.03.2017 Sundermann Fine Art, Würzburg – 14.10. – 11.11.2017
2017 AUSSTELLUNGSBETEILIGUNGEN
Galerie Alte Schule Ahrenshoop – 125 Jahre Künstlerkolonie Ahrenshoop – „Elbhang & Weststrand – Dresdner Künstler in Ahrenshoop“ – 27.03. – 15.05.2017
Neuer Kunstverein Regensburg – „Jubiläumsausstellung – 30 Jahre NKVR“ – 11.08. – 10.09.2017
Galerie Art Engert, Eschweiler – „Passagen 2. Akt“ – 17.09. – 15.12.2017
Galerie Klose, Essen – „Sightzeichen 17“ – 24.11.2017 – 20.01.2018
Stiftung Starke, Berlin – „Weihnachtsausstellung“ – 01.12.2017